Logo
 
 
Krabbelgruppen
Spiel- und Bastelgruppen
Musikschule
Kindergarten
Schulen
Gesundheit
Betreuung
Kinder-Kleidermarkt Gaienhofen
Kinder-Kleidermarkt Öhningen
Montessori
Presse
Video

Jugendmusikschule Höri

Jugendmusikschule Höri

Gemeindeverwaltungsverband Höri für die Gemeinden
Moos, Gaienhofen, Öhningen

Für den Blasmusikunterricht werden die Instrumente, soweit vorhanden, von den örtlichen Vereinen zur Verfügung gestellt. Die monatlichen Gebüren werden durch Lastschrift eingezogen.
Die Anmeldevordrucke erhalten Sie in den Rathäusern Gaienhofen, Moos und Öhningen.

Anmeldungen bis spätestens Juli des jeweiligen Jahres im Rathaus oder beim Verwaltungsverband "Höri" in Gaienhofen abgegeben werden. Über den Beginn der einzelnen Kurse werden die Eltern nach den Ferien informiert.

Alle Angebote werden von ausgebildeten Musikpädagogen unterrichtet.
Die Kurse können nur bei entsprechender Beteiligung durchgeführt werden.
Unterrichtet wird in allen Schulen, in den Kindergärten und Gemeinderäumen.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Musikschulverwaltung:
Frau Keller
Tel.: 07735 / 818-41
www.jms-hoeri.de


Musikgarten I

Im Musikgarten haben Kinder im Alter von 18 Monaten bis 3 Jahren mit einem Familienmitglied die Möglichkeit, Musik aufzunehmen und zu gestalten.

Musikgarten II

Dieser Kurs richtet sich an Kinder im Alter zwischen 3 und 4 1/2 Jahren.
Musikgarten bedeutet ein familiäres Miteinander für ein Elternteil und dem Kleinkind durch Singen und Spielen.


Musikalische Früherziehung

Dieser Kurs ist für Kinder vorgesehen, die in 1 oder 2 Jahren in die Schule kommen.
Der Kurs soll einen frühen Umgang mit Musik ermöglichen, er fördert die Entwicklung der musikalischen Fähigkeiten und Fertigkeiten und dient der Vorbereitung auf die instrumentale Ausbildung.
Im zweiten Jahr kommt das Glockenspiel zum Einsatz.


Grundkurse

Die Musikschule beabsichtigt wieder in allen Gemeinden je einen Grundkurs neu zu beginnen.
Für diesen Kurs können die Kinder gemeldet werden, die ab September 2006 erste oder zweite Grundschulklasse besuchen.
Der Kurs dauert in der Regel zwei Jahre, wöchentlich wird eine Stunde unterrichtet. Als begleitendes Instrument wird die Blockflöte verwendet. Dieses Instrument ist von den Eltern bereitzustellen.


Instrumentalkurs / Gesang

- Blechblasinstrumente: Trompete, Flügelhorn, Tenorhorn, Posaune, Horn
- Holzblasinstrumente: Klarinette, Querflöte, Saxophon
- Schlagzeug
- Tasteninstrumente: Akkordeon, Klavier, Orgel, Keyboard
- Gitarre
- Cello
- Blockflöte
- Gesang

Für diesen Unterricht können sich alle Kinder anmelden, die den zweijährigen Grundkurs besucht haben, ebenson gleichaltrige oder ältere Kinder, die über eine entsprechende musikalische Vorbildung verfügen, z.B. Früherziehung.

Außerdem bietet die Jugendmusikschule Instrumentalkurse für Kinder ohne Vorkenntnisse an.
Theoriekurse für das Leistungsabzeichen werden ebenfalls angeboten.


Ergänzungsfächer

Verschiedene Spielgruppen und Ensembles oder Kammermusikbesetzungen sowie die örtlichen Musikvereine.
Die Mitwirkung in den Ergänzungsfächern ist verbindlich aber kostenlos.


   
© 2005-2006 by Schreiber Online